Andri Geir Jónasson

zur Startseite

Andri ist in Island geboren und aufgewachsen. Wie er selbst schreibt, ist dieses Aufwachsen inmitten der Natur, in der Nähe der Berge und neben einzigartigen Landschaften prägend für seine Art der Fotografie gewesen. Einzigartig sind auch Andris Aufnahmen. Sein Bestreben ist es nicht zu Dokumentieren oder Beschreiben, er möchte mit seinen Bildern die Natur kunstvoll darstellen. Abstrakte und minimalistische Aufnahmen sind dabei oft das Ergebnis.

Seine minimalistische, abstrakte Herangehensweise, um die Schönheit der Natur und des Lebens an sich einzufangen, stammt laut Andri wahrscheinlich von seinem musikalischen Hintergrund, der Liebe zur menschlichen Anatomie, Physik, Philosophie und dem Drang, etwas Einzigartiges zu schaffen.

Er schreibt selbst über sich: „Ich möchte mit meiner Arbeit eine Atmosphäre schaffen, die den Betrachter anregt und ein aufrichtiges Gefühl hervorruft. Es geht mir nicht so sehr um das Erzählen von Geschichten oder die Dokumentation, sondern darum, etwas zu schaffen, dem keine Umschreibung jemals gerecht wird.“

[Text 10Fotos]

10Fotos meint: Die Natur als großes Atelier, die Fotografie als Leinwand für etwas Einzigartiges. Das ist die Grundlage für Andris Fotografien. Das Ergebnis sind ungewöhnlich faszinierende Bilder oder Kunstwerke, wie man es auch ausdrücken könnte. Eine einzigartige Hommage an unsere Natur.

Mehr Kunst von Andri Geir Jonasson gibt es auf seiner Webseite andrijonasson.com und Instagram @andrijonasson.

...

AUS DERSELBEN KATEGORIE