Ines Mondon

Geboren und aufgewachsen im Mittleren Erzgebirge, lebt und arbeitet Ines Mondon jetzt seit 2016 im Rhein Main Gebiet. Einer ihrer Hauptschwerpunkte ist die Naturfotografie und dabei insbesondere die Makrofotografie, die Landschaftsfotografie, die abstrakte Fotografie, sowie Farben und Formen aus der Natur. Ihre Arbeiten haben oft einen verspielten und leichten Charakter und sind häufig geprägt von pastelligen, aber auch zum Teil kräftigen Farben.

Manchmal nähert sie sich ihren Motiven abstrakt und stellt Farben und Formen in den Vordergrund. In kreativer Weise will sie mit ihrer Fotografie ihre eigene Sicht auf die Welt vermitteln, dabei ist es nicht der dokumentarische Anspruch auf den sie ihren Fokus legt, vielmehr möchte sie den Betrachter auf der emotionalen Ebene erreichen und manche ihrer Bilder erinnern eher an Gemälde, als an Fotografien.

Ihre Motive findet sie zum Teil im engeren Umfeld, oft innerhalb Deutschlands und Europas, aber auch in vielen anderen Teilen der Welt. Dabei ist das Erkunden neuer Ziele und das Reisen zu besonderen Orten ein untrennbarer Bestandteil der Fotografie für sie.

Als Buchautorin, in Vorträgen und Workshops, sowie in Artikeln für Zeitschriften gibt sie Einblicke in ihre Arbeit und vermittelt ihre große Leidenschaft für die Fotografie und die Natur. Als Referenzfotografin arbeitet sie seit vielen Jahren mit SIGMA Deutschland zusammen.

Die Arbeiten von Ines Monden sind emotionale und berührende Fotografien, die stets lichtvoll und intensiv wirken. Bei Interesse an ihren Bildern, einem Workshop oder einem Vortrag aus dem Bereich Reisen, Natur, oder Fotografie nehmen Sie Kontakt über die Webseite auf.

www.inesmondon.de, www.inesmondon.com English (Limited Edition), Instagram