Sebastian Morweiser

Sebastian Morweiser ist ein im Jahre 1985 geborener Makrofotograf aus dem Landkreiskreis Bergstraße (Hessen). Durch seine langjährige Vogelspinnenzucht hat er die Leidenschaft zur Makrofotografie entdeckt und fotografiert seit 8 Jahren Insekten aller Art. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf Schmetterlingen und Raupen, wie man an seiner wunderbaren und vielseitigen Galerie hier auch unschwer erkennen kann.

Er züchtet hobbymäßig tropische Tag- und Nachtfalter. Fotografisch ist er fast ausschließlich vor Sonnenaufgang unterwegs und besucht dabei gerne heimische Naturschutzgebiete. Außerdem unterrichtet er ehrenamtlich Insektenkunde an Grundschulen und gibt Insektenführungen im Sommer. Den Menschen die Schönheit und Artenvielfalt der heimischen Insekten näher zu bringen ist ihm sehr wichtig. Ein sehr lobenswerter Ansatz, denn Naturschutz beginnt dort, wo der Mensch die Schönheit unserer Natur entdeckt.

Sebastian ist zudem ein unabhängiger Dokumentarfilmer, der gerne in die Regenwälder Latein Amerikas reist um die dortige Flora und Fauna zu filmen. Seine Dokumentation „Costa Rica, 24 Stunden im Regenwald“ ist auf YouTube zu finden.

Weitere Bilder von Sebastian Morweiser gibt es auf Instagram.

[Text Sebastian Morweiser und 10Fotos]