Robert Christ

Der Oberpfälzer Fotograf Robert Christ zeigt uns auf 10Fotos Bilder im Bereich der Reduzierten und Experimentellen Fotografie. Zur Bildgestaltung setzt Robert gerne Langzeitbelichtungen und ungewöhnliche Blickwinkel ein. Seine Arbeiten wurden schon mehrfach prämiert. Seine neueste Auszeichnung ist der Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz (2022). [ Link ]

Robert über seine Fotografie:

Eine Fotografie ist immer eine Momentaufnahme. Ein Bild zu machen, ist also das scheinbare Ergebnis davon, die Zeit anzuhalten. Diese gewissermaßen einzufrieren und somit der Versuch, sie zu bewahren.

In Zeiten der Digitalisierung und hektischer Betriebsamkeit erfahren wir eine fortwährende Reizüberflutung. Die wenigsten Menschen nehmen sich Zeit dafür, etwas nicht nur im Vorbeigehen oder nebenbei, sondern ganz und mit allen Sinnen zu betrachten.

Dieses Hetzen und Rennen hindert uns am Erkennen des Wesentlichen. Zeit um innezuhalten, Zeit um nachzudenken, Zeit für Begegnung mit anderen, aber auch Zeit für Begegnung mit uns selbst wird immer wichtiger.

Fotografien verdeutlichen die Vergänglichkeit von Momenten. Manche Chancen kommen im Leben nur einmal. Man lässt sie verstreichen oder eben auch nicht. Es liegt an uns, die Zeit sinnvoll zu nutzen.

[Text Robert Christ]

Wir meinen: Ein wunderbarer Text. Ja viele Chancen haben wir schon vergeben, viele Chancen werden wir vermutlich noch vergeben, egal wie sehr wir uns bemühen. Eines ist aber sicher, Roberts Bilder eröffnen uns neue Chancen, neue Ideen, neue Einsichten. Wir freuen uns sehr seine spannenden Momentaufnahmen hier zeigen zu dürfen und genießen den Moment des Betrachtens.

Mehr Bilder und Informationen von Robert Christ gibt es hier:

Webseite: www.robert-christ.de
Facebook: #RCFineArtPhoto
Instagram: @robertchrist.fine.art.photo
Letzte Fotoausstellung in 360 Grad: https://app.cloudpano.com/tours/m_10qTMmy