Marc Breuer

zur Startseite

Marc Breuer, Peoplefotograf aus dem fränkischen Fürth, fand seinen Weg von der IT- in die Kunstwelt, als er 2006 seine ersten Erfahrungen mit der Peoplefotografie machte. Marc begann sich intensiv damit zu beschäftigen und aus dem Hobby wurde schnell eine Leidenschaft. Als Diplom-Informatiker, selbstständiger IT-Projektleiter und Softwareentwickler ist die Fotografie für ihn ein willkommener und kreativer Ausgleich zu seinem normalen Job.

Marc hat sich auf die sinnliche Peoplefotografie spezialisiert, wobei sein Fokus vor allem auf dem Teilakt liegt. Durch seine einfühlsame Herangehensweise und sein Gespür für Ästhetik gelingt es ihm, die Schönheit des menschlichen Körpers auf subtile und ansprechende Weise einzufangen. Er versteht es, eine Atmosphäre des Vertrauens zu schaffen, in der sich seine Modelle wohl und frei fühlen, was sich unmittelbar in seinen Aufnahmen widerspiegelt. Seine Bilder strahlen eine Intimität und Sanftheit aus, die den Betrachter fesseln und zum Nachdenken anregen.

Marc bevorzugt bei seinen Aufnahmen das sogenannte „Available Light“, das natürliche Licht, um die natürliche Schönheit seiner Modelle einzufangen. Dabei legt er besonderen Wert auf den Hintergrund seiner Bilder und verzichtet auf Studioaufnahmen vor einfarbigen Kulissen. Stattdessen sucht er den Kontrast zwischen harten, verfallenen Oberflächen in alten Fabrikhallen oder verlassenen Häusern – so genannten Lost Places – und der Zartheit seiner Modelle.

Eine aufwendige Nachbearbeitung seiner Bilder ist für Marc selbstverständlich. Er liebt es, Details herauszuarbeiten und die Atmosphäre seiner Aufnahmen zu verstärken. Obwohl er eine Vorliebe für Schwarz-Weiß-Bilder hat, kann er sich nie dazu durchringen, ganz auf Farbe zu verzichten. Daher sind seine Bilder meist stark entsättigt, aber immer noch farbig, was ihnen eine ganz eigene Stimmung verleiht.

[ Text 10Fotos ]

10Fotos meint: Marc Breuer ist ein Fotograf von bemerkenswerter Sensibilität und Ästhetik, der die sinnliche Peoplefotografie meisterhaft beherrscht. Sein Fokus auf dem Teilakt und seine Vorliebe für natürliches Licht verleihen seinen Bildern eine einzigartige Intimität und Emotionalität. Wir sind fasziniert von Marcs Fähigkeit, in seinen Bildern spannende Momente einzufangen, die einen Teil einer Geschichte zeigen. Wie wird die Handlung wohl weitergehen? Damit regt er unsere Fantasie an, eine Kunst, die nur wenigen Fotografen gelingt!

Weitere Fotos von Marc gibt es auf Instagram @realitech, Facebook @breuer.marc und 500px.

...

Notwendiger Hinweis zum Thema "Po und Brüste" im Internet: Lieber junger Besucher. Wenn du noch nicht 16 Jahre alt bist, darfst du dir diese kunstvollen und sinnlichen Fotos leider nicht ansehen. Bitte verlasse diese Seite jetzt. Alternativ kannst du in ein öffentliches Schwimmbad gehen, dort findest du bestimmt genug Frauen mit nacktem Oberkörper. Oder schau dir die leicht bekleideten Mädchen auf den Plakatwänden in der Stadt an. Auch das ist erlaubt. Hier nicht! Bitte schließe sofort die Augen und schreie um Hilfe …

...

Menschen in dieser Galerie:

Titelbild Sabine (@sabine_d.craine)

(@juliajan.zen) Julia
(@juliajan.zen) Julia
Lea
Steffi
(@yeassica_) Jessi

Sabine (@sabine_d.craine)
Sabine (@sabine_d.craine)
Angelique (@angelique...)
Julia (@juliajan.zen)
SunMoonStar (@SunMoonStar87)

Julia (@juliajan.zen)
Julia (@juliajan.zen)
Lea
Steffi
Jessi (@yeassica_)
Sabine (@sabine_d.craine)
Sabine (@sabine_d.craine)
Angelique (@angelique...)
Julia (@juliajan.zen)
SunMoonStar (@SunMoonStar87)

AUS DERSELBEN KATEGORIE